Führen in der Kirche

Die Welt dreht sich. Das wissen wir schon lange.

 

Die Welt dreht sich immer schneller. Dieses Gefühl haben wir auch schon sehr lange.

 

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen im kirchlichen Kontext um?

Die Führung ist gefordert, damit sich auch die Kirche kontinuierlich weiter entwickelt.

Unser Seminar bietet den Rahmen, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten dieser Herausforderung zu stellen.


Ein ökumenisches Seminar für Klarheit - Entwicklung - Veränderung im Führungsalltag


  • Sie stehen in der Verantwortung?
  • Sie bewegen sich in einem komplexen Umfeld?
  • Veränderungen finden – auch ohne Sie – statt?
  • Sie möchten sich eine kurze Auszeit nehmen und Impulse zur Wirksamkeit von Führung erhalten?

 

Das Seminar (3 + 1, 5 Tage) widmet sich der systemischen Führung in der Kirche. Unsere Beraterteam, erfahren im kirchlichen Kontext, bietet mehr als nur einen Rahmen: Ein ehrliches Gegenüber als Anstoß für Veränderung.

Ihre Situation


Rasante Entwicklungen, Veränderungen in den Strukturen und in der Umwelt, Mitgliederschwund, Fachkräftemangel, Terrorismus, Migration und volatile Finanzmärkte beschäftigen nicht nur die Gesellschaft, sondern auch kirchliche Organisationen in hohem Maße. Verantwortliche im kirchlichen Umfeld finden sich im Spannungsfeld von über Jahrhunderte gewachsenen und bestätigten Strukturen, klaren Hierarchien, traditionellen Werten und dem gesellschaftlichen Bedürfnis nach Freiheit und Mitbestimmung.

 

In diesem Spannungsfeld sollen Sie als kirchliche Führungskraft Sicherheit geben, Ihre Organisation handlungsfähig erhalten, Konflikte lösen und zugleich geeignetes und gut qualifiziertes Personal gewinnen und binden. Die Bewältigung solch komplexer Aufgaben erfordert von Ihnen als Führungskraft ein hohes Maß an Flexibilität und Selbstreflexion. Von Ihnen wird erwartet, dass sie weiterhin Sinn vermitteln und gleichzeitig Wirkung erzielen. Der Umgang mit dieser Komplexität ist die größte Herausforderung in der Führung.

Ihr Nutzen


 

Klassische Führungstrainings, deren Schwerpunkte auf Wissensvermittlung und Managementmethoden liegen, werden den heutigen Herausforderungen und neuen Anforderungen an Führungskräfte nicht gerecht.

 

In unserem Seminar helfen wir Ihnen, Abstand zu gewinnen, um sich selbst und erlebte Situationen zu betrachten. Wir unterstützen Sie, Ihren Blick zu schärfen und die Themen zu erkennen, die für den Führungserfolg förderlich sind sowie solche zu entlarven, die Ihre Energie binden und die Ihre Aufmerksamkeit und die Ihrer Mitarbeitenden vom Wesentlichen ablenken. Wir begleiten Sie in den aktuellen Herausforderungen der Führung. Im Seminar erhalten Sie Impulse neuester anerkannter Führungsmodelle im Wechselspiel mit Selbstreflexion und Austausch mit Gleichgesinnten. Sie erweitern Ihren Blick auf sich und Ihre Umwelt und erschließen neue Handlungsmöglichkeiten und Spielräume. Um den Transfer von Erkenntnissen in Ihren Alltag optimal zu unterstützen, ist das Seminar in zwei Module geteilt und kann durch ein begleitendes Coaching erweitert werden.

Ziele des Seminars


  • Sie entwickeln Klarheit über Ihr individuelles Führungsverhalten und die eigene Wirkung;
  • Sie reflektieren Ihre Führungsrolle in ihrem beruflichen Kontext;
  • Trotz neuer Führungstheorien behalten Sie die Besonderheiten eines kirchlichen Umfelds im Blick;
  • Sie erkennen Chancen, die Sie als Führungsperson aktiv aufgreifen können, um den Wandel konstruktiv mitzugestalten.

Der Austausch mit Führungskräften aus verschiedenen Konfessionen, Positionen, Führungsanforderungen, Regionen (DACH) erweitert Ihren Erfahrungsschatz, bietet Lernchancen und neue Erkenntnisse.

 

Sie setzen sich Ihre eigenen Ziele - wir unterstützen Sie - nachhaltig und wirkungsvoll.

 

Sie entwickeln Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter und verändern Ihre Perspektive - auf sich - auf Ihr Umfeld - und damit auf Ihre Führungsaufgabe.

Inhalt


Methodisch arbeiten wir im Seminar mit thematischen Inputs im Wechsel mit Reflexions- und Diskussionseinheiten im Plenum und in Kleingruppen. Beginnend bei der Bearbeitung Ihrer eigenen Rolle und Führungsherausforderungen, über mögliche Entwicklungsansätze hin zu Realitäten der Veränderung begleiten wir Sie dabei, Ihren Blick sukzessive von der eigenen Person, über das Team auf Ihre Organisation und deren Umfeld zu richten. Gleichzeitig verdichten Sie im Verlauf des Seminars Ihre persönlichen Themen zu konkreten Erkenntnissen und Handlungsansätzen.

 

  • Bilder von Führung – Woher kommen unsere Bilder? Was bewirken sie? Was ist hilfreich, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen?
  • Systemisches Denken und Handeln – der Blick auf das Ganze.
  • Kongruenzprinzip – nur die Balance von Aufgabe, Verantwortung und Kompetenz schafft Zufriedenheit.
  • Die zwei wesentlichen Führungselemente: Kommunizieren und Entscheiden.
  • Veränderung als Konstante unserer Zeit – Widerstand als wertvolle Orientierungshilfe.
  • Kultur und Glaubenssätze - was stärkt unsere Zukunft?
  • Kamingespräch mit einer Führungspersönlichkeit – Erkenntnisse aus dem Leben.

Zielgruppe


Zu diesem Seminar sind Personen eingeladen, die

  • in der Kirche oder im kirchennahen Umfeld, im angestellten oder ehrenamtlichen Verhältnis, eine Führungsposition in der Pastoral, Seelsorge oder Verwaltung innehaben,
  • bereits mehrere Jahre Führungserfahrung gesammelt haben,
  • die Wirkung Ihrer Führungsarbeit erhöhen wollen,
  • Interesse an der Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle haben,
  • aktiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch suchen,
  • sich und Ihr Team entwickeln wollen.

Eckdaten der Veranstaltung (Termin, Ort, Kosten)


Durchführungsdaten:

 

Seminar 2018:

Block 1 (3 Tage): Mi 26.9.2018 (Beginn 10.00 Uhr) bis Fr. 28.9.2018 (ca. 17.00 Uhr), Bildungshaus Kloster Obermarchtal

Block 2 (1,5 Tage): Mi 7.11.2018 (Beginn 13.30 Uhr) bis Do 8.11.2018 (ca. 17.00 Uhr), Haus Insel Reichenau

 

Seminar 2019:

Block 1 (3 Tage): Mi 3. 4.2019 (Beginn 10.00 Uhr) bis Fr. 5. 4.2019 (ca. 17.00 Uhr), Haus Insel Reichenau

Block 2 (1,5 Tage): Di 14.5.2019 (Beginn 13.30 Uhr) bis Mi 15.5.2019 (ca. 17.00 Ur), Haus Regina Pacis

 

Veranstaltungsorte:

Haus Insel Reichenau

Bildungshaus Kloster Obermarchtal

Bildungshaus Regina Pacis Leutkirch

 

Seminarkosten:

Der Kursbeitrag beträgt € 1.850,00  bzw. CHF 2.150,00 und beinhaltet alle Seminarunterlagen und Steuern.

Verpflegung bzw. Übernachtungskosten sind nicht inkludiert und direkt an das jeweilige Tagungshaus zu entrichten.

 

Anmeldung: über mail@beratergruppe-garnmarkt.com

Ihr Trainer- und Beraterteam


Barbara Dreher

Fredy Bihler

Klaus Muth

Roman Dellsperger