Wirkungsvoll Führen - Ein Seminar für nachhaltige Führungsentwicklung

 

Unser Verständnis... für Ihre Situation


Wenn wir in einem Führungsseminar Teilnehmende fragen, was denn Führung sei, ist die häufigste Antwort: Eine Herausforderung. Zugegeben, das war schon immer so. Und doch scheint diese Herausforderung in den letzten Jahren permanent zu steigen. Wir sind in einer Zeit vieler und schneller Veränderungen angekommen. Wir leben heute in einer stetig komplexer werdenden Welt. Damit kommt Führung eine immer größere Bedeutung zu. Nichts Neues?

 

Anselm Grün beschreibt Führung schon im Jahr 2010 als die Sorge um eine organisierte Ordnung für Mensch, Zeit und Aufgabe. Die Führungskraft ist somit nicht Quelle der Unruhe sondern Ort der Ruhe. Führung muss wirken und erhält zunehmend Verantwortung.

 

Führung ist die Interaktion von individuell-zwischenmenschlichen Wechselwirkungen innerhalb eines institutionell-organisatorischen Rahmens. Führung geht somit immer von einer Person aus, entsteht jedoch nur durch ein Handeln, das auf Menschen und Organisation wirkt. Zugleich ist Führung keine Einbahnstraße. Erst durch Resonanz, durch Folgehandlungen, also durch Re-Aktion des Umfelds entfaltet Führung ihre volle Wirkung, die zugleich auch wieder auf ihren Impulsgeber, die Führungskraft selbst, zurück wirkt. Dieses systemische (Führungs-) Verständnis prägt unsere Haltung.

 

Wir begreifen Führung somit nicht nur als den Einsatz von Führungstools und  die Anwendung von Managementmethoden, sondern sehen darin auf Wirksamkeit ausgerichtete Aufgabe und Funktion in einem systemischen Kontext. 

Unser Ansatz… stärkt Ihre Entwicklung


Führung braucht zuallerst drei Dinge: Zeit und Raum sowie Klarheit über Aufgabe und Funktion.

 

Klassische Führungstrainings, deren Schwerpunkte auf Wissensvermittlung und Managementmethoden liegen, werden den heutigen Herausforderungen und neuen Anforderungen an Führungskräfte nicht mehr gerecht. Wie aber lernt Führung wirkungsvoll zu führen? Natürlich sind Führungstools und Managementmethoden auch weiterhin die Basis für die Führungsarbeit. Doch  erst wenn diese passend und zielführend in der jeweiligen Situation also in der systemischen Interaktion eingesetzt werden, kann Führung erfolgreich sein und somit und wirksam werden.

 

Neben dem Wissen um die systemischen Zusammenhänge ist die Selbstreflexion, also die Wahrnehmung der eigenen Wirkung, zentrales Element in der Führung. Wissensbasiertes Lernen ist zwar die Grundlage, doch erst die auf Erfahrungslernen basierende Entwicklung der eigenen Persönlichkeit macht den entscheidenden Unterschied hin zur wirkungsvollen Führungskraft.

 

Führung ist also primär Selbstführung. Durch die Interaktion mit anderen entwickelt sich daraus gelingende oder weniger gelingende Führung. Der Führungserfolg wird erst im Abgleich zwischen erhoffter (aus Sicht der Führung) und tatsächlicher (aus Sicht der Geführten) Wirkung hinsichtlich der Aufgabe beurteilbar. Dafür braucht es Mut und Fähigkeit zur Reflexion sowie die Offenheit, eigene Sicht- und Verhaltensweisen auch kritisch zu betrachten. Führung ist somit primär Selbstführung.  

 

Unser Angebot… unterstützt Ihren Erfolg


Unser Seminarangebote baut auf dieser Basis der Erkenntnisse auf. Es schafft einen unterstützenden Wissens- und Erfahrungsrahmen, der Raum zur Selbstreflexion und zur Bearbeitung individueller Lernerkenntnisse lässt. Begleitendes Einzelcoaching stärkt und vertieft die Nachhaltigkeit zusätzlich.

 

In unserem Seminar helfen wir Ihnen, Abstand zu gewinnen, um sich selbst und erlebte Situationen zu betrachten. Wir unterstützen Sie, Ihren Blick zu schärfen und die Themen zu erkennen, die für den Führungserfolg förderlich sind. Sie werden auch Themen entlarven, die Ihre Energie binden und Ihre Aufmerksamkeit, aber auch die Ihrer Mitarbeitenden, vom Wesentlichen ablenken.

 

Im Seminar erhalten Sie Impulse neuester anerkannter Führungsmodelle im Wechselspiel mit Selbstreflexion und Austausch mit Gleichgesinnten. Sie erweitern Ihren Blick auf sich und Ihre Umwelt und erschliessen neue Handlungsmöglichkeiten und Spielräume.

 

Unsere Inhalte... Basis für Ihre Entwicklung


  • Sie entwickeln Klarheit über Ihr individuelles Führungsverhalten und die eigene Wirkung;

  • Sie reflektieren Ihre Führungsrolle in ihrem beruflichen Kontext;

  • Sie erkennen Chancen, die Sie als Führungsperson aktiv aufgreifen können, um den Wandel konstruktiv mitzugestalten.

  • Der Austausch mit anderen bietet Lernchancen und neue Erkenntnisse.

  • Sie setzen sich Ihre eigenen Ziele - wir unterstützen Sie - nachhaltig und wirkungsvoll.

  • Sie entwickeln Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter und verändern Ihre Perspektive - auf sich - auf Ihr Umfeld - und damit auf Ihre Führungsaufgabe.

 

Unser Ablauf… der Rahmen für Ihr Lernen


Methodisch arbeiten wir im Seminar mit thematischen Inputs im Wechsel mit Reflexions- und Diskussionseinheiten im Plenum und in Kleingruppen. Beginnend bei der Bearbeitung Ihrer eigenen Rolle und Führungsherausforderungen, über mögliche Entwicklungsansätze hin zu Realitäten der Veränderung begleiten wir Sie dabei, Ihren Blick sukzessive von der eigenen Person, über das Team auf Ihre Organisation und deren Umfeld zu richten. Gleichzeitig verdichten Sie im Verlauf des Seminars Ihre persönlichen Themen zu konkreten Erkenntnissen und Handlungsansätzen.

  • Bilder von Führung – Woher kommen unsere Bilder? Was bewirken sie? Was ist hilfreich, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen?
  • Systemisches Denken und Handeln – der Blick auf das Ganze.
  • Kongruenzprinzip – nur die Balance von Aufgabe, Verantwortung und Kompetenz schafft Zufriedenheit.
  • Die zwei wesentlichen Führungselemente: Kommunizieren und Entscheiden.
  • Veränderung als Konstante unserer Zeit – Widerstand als wertvolle Orientierungshilfe.
  • Kultur und Glaubenssätze - was stärkt unsere Zukunft?

 

Unser Konzept – Ihre Chance


Nachhaltigkeit und Integration in den Führungsalltag sind zwei wesentliche Elemente unseres Seminars.

  

Das Seminar ist in zwei Blöcke mit je zwei Seminartagen im Abstand von 6 bis 8 Wochen unterteilt und ermöglicht so Ihre nachhaltige Entwicklung. Wir unterstützen Ihren Entwicklungsprozess und den Transfer Ihrer Erkenntnisse in den Altag zusätzlich mit zwei Coachingeinheiten á jeweils zwei Stunden. Die erste Einheit findet zwischen den beiden Modulen statt, die zweite ca. vier Wochen nach dem zweiten Seminarblock.

 

Interessiert?

Wir bieten offene Seminare zu folgenden Terminen an:

  

·       14./15. März 2019 und 11./12. April 2019 in Freiburg

·       27./28. Juni 2019 und 25./26. Juli 2019 in Bregenz

 

Die maximale Gruppengröße liegt bei 10 Personen.

 

Die Coachingtermine vereinbaren wir mit Ihnen nach Ihrer Seminaranmeldung. Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an mail@beratergruppe-garnmarkt.com 

 

Investition: 2.790,00 Euro zzgl. MWSt.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihr Inhouse-Seminar. Kontaktieren Sie uns unter mail@beratergruppe-garnmarkt.com